Eskalationen innerhalb der Teams seien sowohl bei BMW als auch bei Audi durch agile Methoden weniger geworden. Generell finden Auseinandersetzungen eher in der Sache statt, erklärt Ralf Waltram, und es werde gemeinsam nach Lösungen gesucht. Hin und wieder sei es jedoch nötig, Teams umzubesetzen, da manche Mitarbeiter charakterlich nicht kompatibel seien, ergänzt Loydl.